Home

 

 

 

               Medienmitteilung 03 - 2021​

                                                                        27. Januar 2021

                                              VOLKSBEGEHREN „Für Impf-Freiheit“ im Ziel

                                      259.150 Unterschriften als starke Stimme für die Freiheit

Am Ende einer starken Woche für die direkte Demokratie zieht der Initiator Bilanz:

Trotz der schwierigen Rahmenbedingungen haben viele Bürger den Gang zur Gemeindebehörde nicht gescheut oder die Möglichkeit zur Online-Unterstützung genutzt und sich für die Freiheit entschieden.
Ein großes Danke an die vielen mutigen Bürger!

Für Gehring zeigt sich damit die hohe Unzufriedenheit der Bürger mit dem Verhalten der Regierung und mit den Corona-Maßnahmen. Viele Bürger fühlen sich übergangen und bevormundet, weil viele Fragen zu Corona, zu den Tests und zu den angelaufenen Impfungen offen sind.
Es dürfen keinesfalls die Bürger, die sich nicht testen oder nicht impfen lassen, zu Sündenböcken gemacht oder diskriminiert werden!
In der kommenden Diskussion sollte die Regierung die vielen offenen Fragen in transparenter Weise abarbeiten, vor allem auch im Hinblick auf die jüngste Stellungnahme der Weltgesundheitsorganisation (WHO). Die Bürger müssen voll über die Entscheidungsgrundlagen der Regierung informiert werden und kritische Meinungen müssen gleichwertig behandelt werden.
Die Sinnhaftigkeit der PCR-Tests, des Maskentragens, der Verhängung von Ausgangssperren („Lockdown“), das Schließen der Geschäfte, Hotellerie, Gastgewerbe, Schulen, etc.  ist neu zu bewerten. Derzeit werden die Kritiker leider vielfach lächerlich gemacht und von der Regierung wird bereits indirekter Zwang ausgeübt.
Gehring appelliert eindringlich an die Regierung, die Forderungen des Volksbegehrens ernst zu nehmen und für eine rasche Behandlung im Nationalrat zu sorgen.
Er erinnert an die wiederholten Aussagen der Regierung, dass die Tests und auch eine Impfung völlig freiwillig sind und bleiben sollen.
Wenn diese Zusicherung der Freiwilligkeit weiterhin aufrecht ist könne es doch kein Problem sein, die geforderte Impffreiheit – wie im Volksbegehren vorgesehen - verfassungsrechtlich zu verankern. Derzeit werden laufend innerhalb weniger Tage Gesetze beschlossen, sodass auch dieser Gesetzesbeschluss rasch möglich wäre, weil sich ohnehin alle Parlamentsparteien für die Freiwilligkeit aussprechen.
Damit würde bei den Bürgern eine große Erleichterung eintreten und sich die Bereitschaft zur Eigenverantwortung für die Gesundheit erhöhen.

Gehring verweist auch nochmals auf die Schweiz, in der die direkte Demokratie und Bürgerbeteiligung einen hohen Stellenwert einnimmt. Es wird voraussichtlich im Juni eine verbindliche Volksabstimmung über die Corona-Maßnahmen geben. Darin sieht er ein gutes Vorbild für Österreich.

 

Medienmitteilung 02/2021.
Endspurt 27. Jän 2021

 

Unterschriften nur mehr bis 25. Jänner 2021!

weiterlesen ...
Medienmitteilung 01/2021.
ERFOLGREICHER START! 20. Jän 2021

Another way

 

Die Freiheit kann rasch verloren gehen, ist aber nur sehr schwer zurückzugewinnen.

weiterlesen ...
Werte im Brennpunkt.
Newsletter  07. Jän 2021

 

Hier die aktuelle Ausgabe unseres Newsletters!

weiterlesen ...
Medienmitteilung 11/2020.
Appell für die FREIHEIT 07. Jän 2021

 

Volksbegehren „Für Impf-Freiheit“ mit Eintragungswoche vom 18. Bis 25. Jänner 2021

weiterlesen ...
Ärztliche Information.
rund um Corona- und Grippevirus 30. Dez 2020

 

Eine große Gruppe erfahrener Ärzte hat ein Informationsschreiben über Wirkung, Nebenwirkungen und Risiken verfasst.                

weiterlesen ...
Medienmitteilung 10 - 2020.
Presse 23. Dez 2020

 

AUFSCHREI bei Volksbegehren "Für Impf-Freiheit"

weiterlesen ...
KERZE FÜR UNGEBORENE KINDER.
Aktion der Erzdiözese Wien 23. Sep 2020

 

Die Erzdiözese Wien unter der Schirmherrschaft von Weihbischof Mag. Dr. Franz Scharl und vom Projektleiter Diakon Pavol Tomanek organisiert durch den Verkauf der Kerze für ungeborene Kinder eine finanzielle und materielle Sammlung zur Unterstützung von (ledigen) Müttern und Familien, bei denen sich die Mütter bzw. Eltern entscheiden, ob sie das Kind behalten oder nicht.

weiterlesen ...
"Wahrheit darf nicht spalten".
Stellungnahme Dr. Rudolf Gehring 25. Aug 2020

 

Lesen Sie hier unsere 
Stellungnahme zum Entwurf eines Bundesgesetzes, mit dem das Epidemiegesetz 1950, das Tuberkulosegesetz und das COVID-19-Maßnahmengesetz geändert werden.
(24.8.2020 - an das Gesundheitsministerium)

weiterlesen ...
Bad Kleinkirchheim und Radenthein wehren sich!.
Entschiedenes Nein zu 5G!!! 06. Jul 2020

 

Alle Parteien haben sich im Gemeinderat ebenso auf die Ablehnung geeinigt als auch die Betriebe der Tourismushochburg. Bürgermeister Matthias Krenn meint: ,,5G ist nicht nötig, wir haben bestens ausgebautes erdgebundenes Breitband-Internet bei uns."

weiterlesen ...
"Wie mutig gehen wir in die neuen Zeiten?".
Leserbrief von Ing. H. G.Enenkel 01. Jul 2020

 

"Wie mutig gehen wir in die neuen Zeiten?"

Kurz vom Umgangston im Ibiza-U-Ausschuss irritiert.
Er hält den Stil für "problematisch"

(Leserbrief von Ing. H. Enenkel)

weiterlesen ...
Informationen aus erster Hand!.
HOMEPAGE-Info 30. Jun 2020

 

Sie wollen mehr zum Thema
Impfen und Impf-Freiheit wissen?

weiterlesen ...
Warnung der Wiener Ärztekammer zur Handynutzung.
12. Mai 2020

 

Die 10 medizinischen
Handyregeln
der Wiener Ärztekammer 

weiterlesen ...
Hilfe für Familien.
Haben Sie finanzielle Engpässe? 04. Mai 2020

 

Bis zu 3.500 Euro aus dem Corona-Familienhärteausgleichsfonds

weiterlesen ...
Die neue Rolle der Zentralbanken.
von Dr. R. Dietz 04. Mai 2020

 

Dr. Raimund Dietz ist Wirtschaftsforscher und Obmann des Vereins proVollgeld.

weiterlesen ...
FAMILIEN fördern!.
Familienarbeit = vollwertiger Beruf 28. Apr 2020

 

Die CPÖ setzt sich seit Langem für die Anerkennung der Familienarbeit als vollwertige Arbeit ein.

Lesen Sie mehr dazu!

weiterlesen ...
Coronakrise fordert DEMUT!.
CPÖ-Erklärung zur Coronakrise 28. Apr 2020

 

Jeder leiste den Trägern der staatlichen Gewalt den schuldigen Gehorsam.
Denn es gibt keine staatliche Gewalt, die nicht von Gott stammt;
jede ist von Gott eingesetzt.


(Der Brief an die Römer, Kapitel 13)

 

weiterlesen ...
Welchen Wert hat ein Schwerkranker oder Alter für uns?.
28. Apr 2020

 

Ein Artikel von Gudula Walterskirchen

weiterlesen ...
Wird die Bundesregierung diese Warnung Ernst nehmen?
Die Presse - Kommentar 15. Apr 2020

Rettet den Rechtsstaat
Kommentar von Benedikt Kommenda 
aus "Die Presse"
 

weiterlesen ...
Corona und 5G als unsichtbare Gefahren!.
5G bedroht Gesundheit und persönliche Freitheit 01. Apr 2020

 

CORONA und 5G als unsichtbare Gefahren!

Werden Sie jetzt aktiv und untersützen Sie unser parlamentarische Bürgerinitiative
"Stopp 5G-Mobilfunknetz"
 

weiterlesen ...
"STOPP 5G-Mobilfunknetz" hat großen Zuspruch.
Presseinfo 2-2020 01. Apr 2020

 

CPÖ-Pressemeldung 2-2020 vom 2.4.2020
5G bedroht Gesundheit und persönliche Freiheit
"Corona und 5G als unsichtbare Gefahren

weiterlesen ...

 
SPENDEN

CPÖ - Leben. Werte. Zukunft.
Unsere Hauptanliegen sind:
Lebensschutz
Ehe und Familie
Bildung und Kultur...


Da wir keine öffentlichen Gelder erhalten,
sind wir komplett
auf Ihre Spende angewiesen!

MITMACHEN LOHNT SICH